dsv Präsidium was bildet ihr euch ein wer ihr seid

Moralische Bedenken Dirk Klingenberg im Amt zu belassen!

Günter Baudewig Gedanken eines Torwarts

Wieviel Hirn braucht man, um zu erkennen, wer hier moralisch bedenklich handelt und eine ganze Berufsgruppe diskriminiert.

Das älteste Gewerbe der Welt fristet immer noch ein Schmuddeldasein
dank solcher dummer Entscheidungen.
Durch das Ablichten mit den Männern und Frauen,
die dieses Gewerbe ihren Beruf nennen, wird ihnen damit endlich die längst überfällige Anerkennung und Respekt zuteil.
Wir echten Sportler sind da nämlich gut drin, weil das den Sport ausmacht.
Und wir MASTERS haben da auch noch langjährige Erfahrung und geben sie gerne weiter.

Was habt Ihr für ein Problem, Angst vor wirklichen Kompetenzen, lieber so weiter machen nur an Euch selbst denken und darauf hoffen, dass die paar Spitzen-Sportler es schon alleine, ohne wirkliche Unterstützung hinbekommen
und Ihr Euch dann in deren Erfolgen sonnen könnt.

Ich bin es so leid mir diesen ganzen unprofessionellen Blödsinn anzuschauen, diese dummen und unfähigen Führungsstile,
die so gar nichts mit dem sportlichen Gedanken

Leistung | Fair Play | Miteinander

zu tun haben.

Nach unserm Kameraden  Rainer Hoppe jetzt auch Dirk Klingenberg ?
Beides immer noch Sportler durch und durch, mit herausragenden Kompetenzen und mit riesen weltweiten Netzwerken.

Es ist wirklich unglaublich.
Wir MASTERS in Duisburg tragen in Solidarität und in Anerkennung an die Männer und Frauen aus dem sehr wichtigen Gewerbe weiße Bademäntel.

Schämen müssen sich alle anderen….

gez.
Günter Baudewig

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin

One thought on “dsv Präsidium was bildet ihr euch ein wer ihr seid

  1. Solange in diesen „Beruf“ noch sehr viele Frauen per Zwangsprostitution hinein gezwungen werden, aufgrund der Gewinnmargen das gesamte Milieu kriminell gesteuert ist, sollte man sich als mündiger erwachsener Mensch vielleicht überlegen, wofür man Werbung macht. Das ist keine moralische Kritik, es ist gut und wunderbar, wenn diese Dienstleistung und die Dienstleister honoriert werden, aber die Aussagen vor dem Problemen mit solchen Grossbetrieben und deren Hintermännern zu verschließen ist ziemlich dumm, zumindest naiv und ignorant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.