die AK45+ des SV Bayer 08 Uerdingen holt sensationell den 3. Platz bei den Deutschen Masters Meisterschaften im Wasserball

45+

Die AK45+ des SV Bayer 08 Uerdingen stand vor dem Qualifikationsturnier in Ludwigsburg vor einer äußerst schweren Aufgabe, denn mit einem „Rumpfteam“ mußte man sich für die Deutsche Endrunde in Düsseldorf qualifizieren. Das hatten wir durch eine geschlossene Mannschaftsleitung geschafft und nun freuten wir uns auf die Deutsche Endrunde. Doch auch kurz vor der Endrunde mußten wir erneut mit Absagen leben, leider auch verletzungsbedingt. Kurzfristig sagten noch einige Spieler zu, mit denen wir vorher nicht gerechnet hatten und so konnten wir mit 11 Spielern in die Endrunde gehen. Jedoch sollte die Auslosung der Vorrundengruppen wieder eine schwer zu überwindene Hürde darstellen. Denn mit der Mannschaft aus Köln, letztes Jahr Vizemeister … Weiter lesen

Plotz Prophezeiung

loser

Die Weissagung vom Aldo im Spiel 40er gegen 50er „die schruppen wir jetzt mal so richtig nieder“ oder auch „den 50ern jetzt mal schön die Haare kämmen“ ging irgendwie gar nicht auf. Im Gegenteil gegen 21 Uhr hielten sich die 50er sogar zurück weitere unnötige Tore zu werfen. Wahrscheinlich haben die 50er Sie auch nur auf dem falschen Fuß erwischt das Endergebnis 26:16 zu Gunsten der älteren lässt dem jungen Gemüse auf jeden Fall genug Luft nach oben offen. Sicherlich wird der eine oder andere in sich gehen müssen um seine Leistungen zu hinterfragen, noch einmal Training dann sind die Deutschen.  

London calling und alle kamen

london3

Versuch  einer kritischen, aber fairen  Betrachtung Wer in den sozialen Netzwerken wie Face-Book und der Online-Presse recherchiert, wird überwiegend eine mehr als vernichtende Kritik der EM erleben.Hier der Versuch, das Chaos aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten: Halbwegs gut trainiert ging ich in meinem ersten Wettkampf (50 M Brust). Nach drei Stunden anstehen, eine davon in der Schwimmhallenumkleide, wurde mir klar, dass ich neben Schwimmtraining auch das Anstehen oder Pfahlsitzen in mein Trainingsprogramm hätte aufnehmen müssen, um erfolgreich zu sein.Die letze Stunde vor dem Start verbrachten wir umgezogen mit 200 Schwimmern im Umkleideraum. Einmal im Calling-Room angelangt, war der weitere Verlauf einer EM würdig, das Olympiaschwimmbecken: mega geil.Doch das Stehen zerrte … Weiter lesen

Alles im Griff – noch´n Gedicht

Two unidentifyed waterpolo players from Egypt and Germany fight for the ball during the Olympic Games men's preliminary group B waterpolo match 08 at the swimming complex in Athens 17 August 2004. Germany won 13-3. AFP PHOTO / Daniel GARCIA

Auch in Duisburg wird der Griff zur Hose, diskutiert bis ins Bodenlose doch beim Bier wird auf diese Pose, anschließend versöhnlich angestose.  (Reimt sich halt nur auf schwäbisch) Sieger Günter Baudewig Martin Küppers Dietmar Diegel Jörg Tölle Michael Locht Christian Koke 24 : 14 Verlierer Carsten Marker Peter Furmaniak Harald Westbrock Kai Obschernikat Michael Schulte-Kellinghaus

Freibad geöffnet

images (7)

Vom Wunschdenken des Bildes sind wir noch meilenweit entfernt. Trotzdem trafen sich 9 Wasserballwillige zum 1. Trainingsspiel unter freiem Himmel bei herrlichen Temperaturen und hervorragendem Wasser beim DSV 98. Ach ja, gespielt wurde auch noch: Sieger Günter Baudewig Christian Koke Peter Furmaniak Michael Locht Dietmar Diegel 30 : 19 Verlierer Harald Westbrock Carsten Marker Kai Obschernikat Jörg Tölle

Günter Baudewig