PSV AK 55 „Krone richten“ und weiter trainieren

Die AK 55, immerhin Vize-Meister des letzten Jahres, konnte ihren großen Erfolg von Hamburg nicht wiederholen.

Schon im vorentscheidenden ersten Freitagsspiel fehlten aus privat nachvollziehbaren Gründen zwei wichtige Spieler, so dass es gegen Berlin Charlottenburg eine erste 5:10 Niederlage gab.

Das zweite Spiel gegen den Deutschen Meister Cannstatt stand zunächst unter ungünstigen Voraussetzungen, da die AK 60 zeitgleich spielte und man deshalb zunächst ohne Auswechselspieler antreten musste.

Bis zum zweiten Viertel konnte das Spiel überraschend ausgeglichen gestaltet werden, dann kam jedoch der Einbruch und die unvermeidliche 10:4 Niederlage.

Das Sonntagsspiel gegen Darmstadt ging mit 12:4 verloren.

Hier wurde die AK 55 Opfer einer „unglücklich“ gewählten Taktik. So ließ man den Center der Darmstädter vor dem eigen Tor liegen, um in Überzahl erfolgreich zu sein. Dies klappte sechsmal hintereinander nicht, dafür aber natürlich der Gegenzug der Darmstädter, ein Torwartpass ein freier Center 35 Sekunden lang vor dem PSV Torwart……

Fazit: Unglückliche Umstände und Taktiken, mittelmäßiges Spiel, aber das Team steht weiterhin zusammen, also „Krone richten“ und weiter trainieren.

WPMD TEAM40 Deutscher Wasserball Meister

TEAM40 Deutscher Wasserball Meister Arnulf DIEGEL Oliver DAHLER Daniel VOSS Alexander PLOTZ Markus WEBEL Jobst WÜNNENBERG Martin KRAUS Martin KÜPPERS Dietmar DIEGEL Alexander KLUGE Christian KOKE Jörg MAUTHE TEAM30 Deutscher Vize Meister Tim-Ole FISCHER Tom FOCKE Felix GRADE Sebastian HOFFMANN Christopher SCHÄCKERMANN Dennis FROEHLICH Tim FOCKE Tobias KREUZMANN Timo PURSCHKE … Weiter lesen

„Player‘s Night“ 2018

Bitte an den Veranstalter bis zum 1.7.18 zusagen und den Betrag i. H. v. 40,00.-€ pro Person auf das nachfolgend aufgeführte Konto überweisen: Düsseldorfer Schwimm Club 1898 e. V. DE29 3005 0110 0013 0434 76. Die Reservierung erfolgt unter info@dsc-1898.de. Die Veranstaltung findet im Congress Hotel Düsseldorf Emanuel-Leutze-Str. 17 40547 … Weiter lesen

zur Erinnerung

Leistung | Fair Play | Miteinander Leistung                               Ich will in Training und Wettkampf stets meine bestmögliche Leistung zeigen. Ich weiß, dass nur meine tatsächliche Leistung und mein Streben nach den über meinen Fachverband festgelegten Leistungszielen Grundlage und Anrecht für eine Förderung sind Ich … Weiter lesen

Holger Roehl gestorben

Im Alter von 72 Jahren ist unser Vereinsmitglied und Mannschaftskamerad Holger Roehl nach schwerer Krankheit von uns gegangen. Mit Holger verliert Hamburg einen großartigen Sportler. Schon früh erlernte Holger das Schwimmen im Eimsbütteler Turnverband e.V. Neben dem Kraulschwimmen wurde „Rücken“ seine Spezialdisziplin, in der er einige Hamburger Meistertitel gewinnen konnte. … Weiter lesen

Durchführungsbestimmungen für das 23. DSV Masters- Wasserballturnier

An die Teilnehmer am DSV Masters – Wasserballturnier   1.Die Spiele der 23. Masters Meisterschaft dienen zur Ermittlung der Deutschen Meister 2018 2. Folgende Mannschaften haben fristgerecht gemeldet und schriftlich ihre Teilnahme erklärt   AK 30+ Frauen Team Uerdingen-MWP                               ETV Hamburg SG Wasserball Essen                                   TPSK Köln AK 40+ … Weiter lesen

Blütenzauber

Torseegen an der Wedau. Schnelles Spiel, immer wieder schön anzusehen. Wasserball auf hohem Niveau, außer vom Gewinnertorwart vielleicht.-:) 29:26 GEWINNER Günter Baudewig Kalla Scholten Kai Obschernikat Michael Locht Tobias Kreuzmann Thomas Figura Jörg Tölle VERLIERER Arnulf Diegel Jobst Wünnenberg Bernd Model Jens Giesen Frank Gerster Christopher Schäckermann Johannes  Wrobel   Das Spiel … Weiter lesen

Günter Baudewig