Kein Osterurlaub

gab es für die Wasserballer in Duisburg, auch ein Fussballspiel im TV brachten die Sportler nicht dazu, den erbitterten Kampf im Wasser um den Sieg aufzugeben.

Matthias Baatz (zukünftiger Wasserballtorwart?)
Matthias Baatz (zukünftiger Wasserballtorwart ?)

Sichtlich beeindruckt zeigte sich unser Gastpieler Matthias Baatz der bis vor wenigen Wochen noch zwischen den Pfosten eines Handballtors stand.
Er sucht für seine geschundenen Handballknochen eine neue Sportart.
Wasserball wäre schon eine Alternative. Er müsste da allerdings eine Kleinigkeit an Geschick nachholen und  würde deshalb auch „NUR“ ins Tor gehen.
Der Alt-Oberligahandballtorwart will in der nächsten Woche wieder dabei sein
und wird sich bis dahin damit auseinandersetzten „wie in Gottesnahmen bekommt man seinen Körper so weit aus dem Wasser ohne sich vom nicht zu erreichendem Beckenboden abzustoßen 🙂  Viel Erfolg Matze…..

t07042015

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin