Bombenstart in Duisburg

Schöner kann man es sich nicht wünschen. Zwei Mannschaften mit Auswechselspieler und drei Schiedsrichtern Ein Bombenstart ins 2020 so kann es immer sein. Unter der Leitung dieser drei Herren (Training- und Ausbildungsstützpunkt 🙂 Das GewinnerTeam mit 15:11 Und jetzt die Verlierer (Allen steht das Wasser bis zum Hals) Nicht auf den Bildern Felix Grade, Jobst …

TEAM Linda gewinnt!

Nachdem es am Dienstag richtig schlecht mit der Trainingsbeteiligung aussah, da die 2te BL um 20:00 Uhr ein Ligaspiel hatte erlebten wir doch einen tollen Wasserballabend! – 2 Torleute 7 Spieler, einer im wechsel an den Beckenrand (für die Regeleinhaltung)  und schon konnte es, auf ein minimal verkleinertes Spielfeld, losgehen. Obwohl das Gewinnerteam, mangels Auswechselspieler, …

Unser „Heiner“ Juffernholz ist tot

Ich erfahre gerade das unser Wasserballkamerad Heiner Juffernholz heute am 11.10.2019 verstorben ist, er wurde tot in seiner Wohnung aufgefunden. Heiner hat das WPMD Team seit 2006 immer wieder unterstützt, in den letzten Jahren wäre er so gerne mit uns ins Wasser gestiegen aber die Pflege seiner Eltern und eigene gesundheitliche Probleme mit seiner Schulter …

Mit Diego wäre das nicht passiert…

glaubt zu mindest Ralf Talaga nach dem  22 zu 14  Sieg für das Team Baudewig am legendären TU ES DAY heute im Schwimmstadion. Die MASTERS spielen seit der WM auch nach den neue WaBa Regeln. Ralf Talaga ist maßgeblich an der Umsetzung des neuen Regelwerks im SV NRW  beteiligt und Pfeift nicht nur unsere Trainingsspiele …

18:17 fantastisch

Bei einer Wassertemperatur von wunderbaren 26° und Scheinwerferlicht trafen sich wieder Wasserballerinnen und Wasserballer im ASCD zum wöchentlichen TU ES DAY. Schwer verständlich das wir, bei diesen traumhaften Bedingungen, nicht einen einzigen Auswechselspieler aufweisen können. Leider fehlte auch ein Schiedsrichter, letzte Woche stand noch Markus Kaiser am Beckenrand und sorgte für Gerechtigkeit. Da Diego erst …

PSV Duisburgs AK 60 fahren mit Bronze nach Hause

Ak 50 und 55 holen den undankbaren 4. Platz   Bei den 24. Deutschen Meisterschaften der Wasserball-Masters in Hamburg setzt sich der Aufwärtstrend der PSV Masters weiter fort, auch wenn am Ende für zwei Mannschaften „nur“ der 4. Platz übrig blieb. Zu den einzelnen Mannschaften: Die AK 60 startete mit einer deutlichen Niederlage (3:10) gegen …