Schiedsrichter weltweit

einmalig. Das Schwimmstadion in Duisburg bietet den Masters im Winter seit 2005 jeden Dienstag Abend eine großartige Trainigsstätte. Dank Ralf Talaga können die Duisburger jetzt mit Fug un Recht behaupten die besten Trainingsspiel Voraussetzung der Welt zu haben. Nicht nur das wir jede Woche 90 Minuten Wasserfläche zur Verfügung haben … Weiter lesen

Oberhausener Masters überrraschen beim Herbert Esters Turnier in Uerdingen

Mit zwei Mannschaften startete die Startgemeinschaft  PSV Duisburg/Oberhausen/Uerdingen beim wieder bestens organisierten internationalen Herbert Esters Turnier. Die AK 50 konnte in ihrer Altersklasse erstmalig den Sieg verbuchen, die AK 55 spielte ebenfalls in dieser Altersklasse und schlug sich achtbar gegen die Youngsters der 50er- Gruppe. Die AK 50 startete gegen … Weiter lesen

#GirlsGetEqual

Frei leben, frei sprechen, frei entscheiden. Was für die meisten von uns selbstverständlich ist, ist für viele Mädchen und Frauen weltweit sogar lebensgefährlich. Zeit, das zu ändern! Wir unterstützen deshalb die Kampagne #GirlsGetEqual von Plan International Deutschland und setzen uns für die Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen, Frauen und Männern auf … Weiter lesen

Europameister Düsseldorf

Es hat fast Tradition, dass wir das Gruppenspiel gegen den Endspielgegner, dieses Mal aus Estland, verlieren und dann dass Endspiel gewinnen (4:2). So schon bei der WM 2018 in Budapest und 2015 in Montreal. Alle Ergebnisse sind unter http://emc2018.microplustiming.com/waterpolo/index_web.php zu finden. (hier noch was mich, den Torwart, sehr freut…. ) … Weiter lesen

PSV AK 50 : Nur im Finale zu stoppen

Für die große Überraschung der Deutschen Meisterschaften sorgte die AK 50 des PSV Duisburg. „Ihr ward die bessere Mannschaft“, so die Worte des DSV Wasserballwartes und Ex-Nationalspielers Rainer Hoppe zu Stephan Triesch (PSV Wasserballwart) nach dem verlorenen Finale gegen Berlin Charlottenburg.   In der Vorrunde hatte man sich noch 5:5 … Weiter lesen

PSV AK 55 „Krone richten“ und weiter trainieren

Die AK 55, immerhin Vize-Meister des letzten Jahres, konnte ihren großen Erfolg von Hamburg nicht wiederholen. Schon im vorentscheidenden ersten Freitagsspiel fehlten aus privat nachvollziehbaren Gründen zwei wichtige Spieler, so dass es gegen Berlin Charlottenburg eine erste 5:10 Niederlage gab. Das zweite Spiel gegen den Deutschen Meister Cannstatt stand zunächst … Weiter lesen

Günter Baudewig