6. Spieltag in Gwangju

Frieder Class berichtet aus Korea

In der Partie MWPC Dubrovnik gegen YBL Octopus Budapest hofften die WFS 04 Berlin auf einen ungarischen Erfolg. Leider konnten  die Ungarn diesen Wunsch nicht erfüllen. Am Ende einer hochdramatischen Partie trennten sich beide Teams mit einem leistungsgerechten 7:7. Damit weist das Konto des kroatischen Clubs 13 Punkte auf und sind Weltmeister 2019 in der AK 45+. Um Silber geht es dann morgen für die WFS 04 im Spiel gegen das brasilianische Team. Also ein 3er Pack muss her.

Schade das erste Spiel der Runde gegen Dubrovnik war bereits das vorgezogene Endspiel. Hier müssten die FINA Verantwortlichen in Zukunft die Partien  besser einteilen.

Der Düsseldorfer SC leitete heute eine Art Wiederauferstehung ein und fertigte das US Team von Santa Barbara Masters mit 10:4 ab . Die Gesichter der US Oldies sprachen nach dem Spiel Bände.

Am letzten Spieltag fällt hier die Entscheidung wer welche Medaille mit nach Hause nimmt.

Die erste Begegnung lautet Düsseldorfer SC gegen Perth Cockatoos, danach folgt Santa Barbara Masters gegen KVP H2O Polo Piestany. Piestany und Düsseldorf haben je 7 Punkte, Santa Barbara Masters 6 Punkte.

Es bleibt spannend und es heißt Daumendrücken für Düsseldorf.

Der SV Cannstatt machte es zur Halbzeit im Halbfinale gegen die Gauchos von PAMPAS spannend, man wechselte die Seiten mit 2:2, zog dann im weiteren Spielverlauf den Argentinier den Zahn, die durch Ausschlüsse sich selbst das Leben schwer machten. Am Ende leuchtete auf der Tafel ein leistungsgerechtes 8:5 für den SVC auf. Damit war das Finalspiel gegen Santa Barbara Masters erreicht. Diese hatten Perth mit 11:2 besiegt.

Der erste WM stand bereits gestern Abend fest. In der AK55+ gewann der spanische Club von Real Canoe N.C. die Goldmedaille und damit den Titel. Nicht unerwähnt sollte bleiben dass hier 5 Deutsche Spieler den spanischen Club tatkräftig unterstützen.


hier noch einmal der link zu den Spielen

a.d red.

 

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin