SPIELPLAN DWMM 2019 Hamburg

ACHTUNG NEUE VERSION 3.0 | 24.03.2019

 

Durchführungsbestimmungen DMMS 

Liebe Wasserballmaster/innen,

zur 24. Deutschen Meisterschaft im Wasserball der Masters die vom 05.- 07.07.2019 im vereinseigenen Freibad des SV Poseidon stattfinden werden, heiße ich euch Alle im Namen der Fachsparte und des Ausrichters SV Poseidon Hamburg herzlich willkommen.

Hamburg ist ja immer eine Reise wert, und wir sind glücklich und dankbar, dass der SV Poseidon zum 14. Mal dieses Highlight ausrichtet.

Angeschlossen erhaltet ihr den Spielplan, die Durchführungsbestimmungen und das Formular Sportfähigkeit.

Die Spielerliste wird später nachgereicht. Auf Grund der Aussetzung des 2.Startrechtswechsel wird voraussichtlich kein elektronisches Protokoll erstellt werden können und die Protokolle müssen wie in alten Zeiten per Hand geschrieben werden.

Meine Bitte, lest die Durchführungsbestimmungen aufmerksam durch und schickt die Liste, wenn ihr sie erhalten habt und das Formular an meine o.a. Adresse.

Wie ihr aus den Unterlagen ersehen könnt müssen von Freitag – Sonntag 59 Begegnungen durchgeführt werden. Das bedeutet zwar eine etwas geringere Beteiligung als in den vergangenen Jahren, trotzdem wird hier ein hohes Maß an Disziplin gefordert.

Das gilt auch für die Helfer am Protokolltisch.

Die Vereine die Helfer für das Protokoll stellen, werden bereits vor Turnierbeginn rechtzeitig informiert und werden nochmals am Veranstaltungsort durch Aushang  in Kenntnis gesetzt. Eure Aufgabe ist es sich rechtzeitig zu informieren und den Turnierleiter in Kenntnis zu setzen wer am Protokoll mithilft.

Es wird dieses Mal keinen Wasserball Abend im Lindner Hotel Hagenbeck geben. Die Familie Lindner hat aus dem negativen Ereignis im Jahre 2017 in Hamburg Konsequenzen gezogen.

Zu guter Letzt, wir müssen den SV Poseidon Hamburg für die Zurverfügungstellung ihres Vereinsbades einen Solibeitrag entrichten.

Dieser beträgt, im Einvernehmen mit den Teilnehmern des „runden Tisches“ im vergangenen Jahr in Düsseldorf, pro Team 100.-€.-). Dazu kommt noch ein Betrag i. H. v. 150.-€ als Beitrag zur Schiedsrichter Ausgleichskasse.

Hintergrund sind die bislang quälenden Auszahlungsmodualitäten seitens der DSV-Kasse, die in den vergangenen Jahren für Unmut bei den Schiedsrichtern gesorgt hat.

Dieser Betrag ist auf das nachfolgend aufgeführte SV Poseidon HH Konto bis zum 31. Mai 2019 zu überweisen mit den Stichwörtern Soli und Schiri-Ausgleichskasse!

Hamburger Sparkasse, IBAN DE08 2005 0550 1287 1216 00, BIC: HASPDEHHXXX.

Abschließend wünsche ich uns, wie auch in der Vergangenheit, faire, spannende Spiele, freundschaftliche Begegnungen, und vor allem Verständnis für die Unparteiischen am Beckenrand. Bewahrt die Ruhe auch wenn es manchmal schwer fällt, ohne diese Männer/Frauen könnten wir unseren Sport nicht betreiben. J

Mit dem Wunsch einer stau- und stressfreien Anfahrt, angenehmes Wetter (hoffentlich) verbleibe ich mit sportlichen Grüßen

Frieder Class

DSV  Masters Referent Wasserball

 

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Günter Baudewig