Gemetzel vom unterlegenen bis Blut floss

oder auch Alfred Witzke lebt.

gestern beim Spitzenspiel der WATERPOLOMASTERS DUISBURG,  im Schwimmstadion Duisburg, führte  das schwarze Team
Ralf „Obschi“ Obschernikat, Rainer Hoppe,Michael Locht, Thomas Figura, Martin Küppers und Günter Baudewig im Tor zeitweise mit mehr als drei Toren.

Erst als die Gangart des vermeintlich schwächeren, in weißen Kappen aber auf keinen Fall mit weißen Westen spielenden Teams
Rainer Osselmann, Norbert Bande, Dietmar Diegel, Tim und Vater Jörg Tölle,
mit Arnulf Diegel im Tor; so hart wurde, das Michael Locht mit blutüberströmten Gesicht das Wasser verlassen musste, der Schiedsrichter Carsten Marker nach „Alfred“ marnier das Spiel laufen lies, nur  zu einem Unentschieden 17:17

Coach Kai Obschernikat

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin