AK 30 der Uerdinger Masters holt sensationell Silber

EMDie AK 30+ Mannschaft der Uerdinger Masters sichert sich nach einem äußerst spannenden Finale die Silbermedaille.

Was für eine Europameisterschaft in Rijeka / Kroatien! Eine sensationelle Anlage direkt am Strand gelegen, also beste Vorraussetzungen für eine tolle Europameisterschaft.

Die Urdinger Masters angetreten mit 3 Mannschaften in drei Altersklassen, AK 30, 40 und 50, wollte ein tolles Turnier spielen und dazu hatte einmal wieder der Cheforganisator der Uerdinger Masters eine Menge begeisterter Wasserballspieler zusammen bekommen, die sich dann auf den Weg an die Adriaküste machten. Am Ende sprang ein tolles Mannschaftsergebnis aller Mannschaften dabei heraus. Die neuformierte AK 50 belegte einen hervorragenden 4. Platz, die AK 40 belegte einen tollen 6. Platz hinter der ambitionierten Mannschaft der Wasserfreunde Spandau 04 und die AK 30 holte sesationell die Silbermedaille!

In einem wirklich tollen, spannendem sowie äußerst fairen Finale, traf die Mannschaft der Uerdinger Masters auf die Mannschaft von VSC Neptun Budapest / Ungarn. Mit auf der Tribüne die Vorsitzende der Fachsparte des Deutschen Schwimm – Verbandes, Frau Ulrike Urbaniak, die sich das Spiel ebenfalls ansehen wollte. Das Finale hatte wirklich alles was sich ein Zuschauer wünscht, tolle Tore und klasse Spielzüge. Die neutalen Zuschauer auf der Tribüne sollten jedoch auch etwas einmaliges erleben, die einmaligtollen Fans der Uerdinger! Das ganze Spiel feierten diese die Mannschaft frenetisch und peitschten diese auch immer wieder an. Den Europameistertitel der besten Fans hatten die Uerdinger Masters schon gewonnen, jedoch den Titel im Wasser sicherten sich die Ungarn am Ende. Das war wirklich ein Finale, leider ohne das nötige Glück für die Uerdinger!

Für die Urdinger Masters spielten:

  1. Klotsch, Detlef (TW)
  2. Thelen, Daniel
  3. Thurow, Patrice
  4. Grau, Patrick
  5. Siemes, Marc
  6. Sethmann, Sven
  7. Kaspa, Vlad
  8. Ehrenklau, Stefan
  9. Pacyna, Sascha
  10. Goldbaum, Jens
  11. Rabe, Michael
  12. Jahn, Andreas
  13. Plehn, Thorsten (TW)
  14. Rosu, Christian
  15. Stancu, Octavan

Wie heißt es so schön, nach der Europameisterschaft ist vor der Weltmeisterschaft und dort möchte man gerne die Revanche haben!

It's only fair to share...Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin